einloggen

herzlich willkommen!
convivium musicum mainz (Foto: Mélanie Gomez, Schott Music)

Willkommen auf den Seiten des convivium musicum mainz! Hier finden Sie alle Infos rund um den Chor am Musikwissenschaftlichen Institut der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz: schmökern Sie in der Geschichte unseres Chors, blättern Sie durch unserer Repertoire, hören Sie das convivium musicum mainz in Aktion oder nehmen Sie Kontakt zu uns und unseren Mitgliedern auf. Natürlich finden Sie hier auch unsere Konzertankündigungen und einen stetig aktualisierten Terminkalender.

Besuchen Sie auch die Website unseres Fördervereins: www.gffcmm.de.

Magnificat
Petite Messe solennelle - Konzerte am 10. und 11. Oktober 2015

IconAktuelle Infos für unsere neuen Mitglieder
(und solche, die es vielleicht werden möchten)

IconInformation in English
for our international visitors

 
werkstattkonzert "33 minuten klangzauber"
33 Minuten Klangzauber

Das convivium musicum mainz lädt ein zum Entspannen und Runterkommen nach der Shoppingtour, zum Verweilen nach dem Einkaufsbummel in der Mainzer Innenstadt. Einfach vorbeischauen und ankommen, zuhören und abschalten, genießen und - verzaubern lassen!

"33 Minuten Klangzauber" ist ein kurzes und kurzweiliges "Werkstattkonzert" mit romantischen und barocken Werken von Thomas Tallis, Henry Purcell und Felix Mendelssohn Bartholdy. Ideal, um den Samstagnachmittag ausklingen zu lassen! Los geht's am 23. April 2016 um 16:45 Uhr in der Antoniuskapelle Mainz, direkt neben der Römerpassage.

Dabei kann das Publikum zuerst in einer öffentlichen Generalprobe Einblicke in die Probenarbeit des Chors erhalten und kann danach in einem halbstündigen Programm den Klangzauber geistlicher und weltlicher a-cappella-Chormusik genießen.

Gerade für diejenigen, die sich dafür interessieren, vielleicht selbst in einem Chor mitzusingen, ist dieses Konzert die ideale Gelegenheit, unseren Chor kennenzulernen. Das Konzert ist dabei gleichzeitig eine Vorschau auf unsere beiden "großen" Konzerte im Juli, zu denen wir natürlich ebenso herzlich einladen und zu denen nähere Informationen in Kürze bekannt gegeben werden.

Der Eintritt ist frei - wir freuen uns auf euch!

 
petite messe solennelle in ton und bild

Petite Messe solennelle

ROSSINI - PETITE MESSE SOLENNELLE

Im Oktober 2015 führte das convivium musicum mainz zusammen mit einem Ensemble aus hochkarätigen Solisten und Instrumentalisten die Petite Messe solennelle von Gioachino Rossini auf (zur Konzertankündigung).

EINZIGARTIGES WERK DER MUSIKGESCHICHTE

Die ungewöhnliche Besetzung der Messe für Chor, Singstimmen, zwei Klaviere und Harmonium macht das Werk immer wieder reizvoll für die verschiedensten Arten von Ensemblekonstellationen.

Sie entstand als Auftragskomposition für den Comte Alexis Pillet-Will (1805-1871) und dessen Frau Louise Pillet-Will, der das Werk gewidmet ist (neben Rossinis leicht ironischer Widmung des Werks "dem lieben Gott"). Die Uraufführung fand am 14. März 1864 zur Einweihung der Privatkapelle des gräflichen Paares in Paris statt.

AUFNAHMEN

Wir freuen uns sehr, Ihnen und Euch nun Audio-Mitschnitte der Konzerte in Mainz (10.10.2015) und Wiesbaden (11.10.2015) in unserem Hörbeispiele-Bereich präsentieren zu können!

Ganz besonders froh sind wir aber, dass wir das Wiesbadener Konzert nicht nur im Ton, sondern auch im Bild festgehalten haben und alle, die nicht dabei sein konnten, mit unseren Videos das Konzert noch einmal miterleben können. Einfach die folgende YouTube-Playlist starten und genießen - viel Freude!

• Hier geht's zur Playlist in unserem YouTube-Kanal

 
partnerkonzert mit jenaer studentenchor
Partnerkonzert des convivium musicum mainz mit dem
Studentenchor der Friedrich-Schiller-Universität Jena; Werke von Moses Hogan, Charles Villiers Stanford, Clara Schumann, Vytautas Miškinis, Ola Gjeilo, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Joseph Gabriel Rheinberger und Henry Purcell. - Leitung: Danilo Tepša, Simon Fröhlich; Eintritt frei, Spenden erbeten

Dienstag, 08. September um 19:30 Uhr in der Altmünsterkirche Mainz:

Partnerkonzert des convivium musicum mainz mit dem Studentenchor der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Werke von Moses Hogan, Charles Villiers Stanford, Clara Schumann, Vytautas Miškinis, Ola Gjeilo, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Josef Gabriel Rheinberger und Henry Purcell.

Leitung: Danilo Tepša, Simon Fröhlich
Eintritt frei, Spenden erbeten

 
neu: der cmm-newsletter!
cmm-Newsletter

Das Jahr 2015 bringt für alle, immer auf dem Laufenden bleiben wollen, was unseren Chor angeht, noch eine Neuerung: den cmm-Newsletter!

Ab sofort können Sie sich hier zu unserem Newsletter anmelden, der rund einmal pro Quartal erscheint und alles Wichtige rund um das convivium musicum mainz, unsere Projekte, bevorstehende Konzerttermine und außerdem die aktuellsten Informationen aus unserem Förderverein für Sie zusammenfasst.

Jetzt anmelden! (Der Newsletter kann selbstverständlich jederzeit wieder abbestellt werden.)

 
MAGNIFICAT: vertonungen aus sechs jahrhunderten

Das Magnificat, Marias Lobgesang, gehört zu den am häufigsten vertonten Bibeltexten. Unter dem Projekttitel MAGNIFICAT erarbeiten wir ein spannendes Programm aus verschiedenen Magnificat-Vertonungen der letzten sechs Jahrhunderte - von Schütz, di Lasso und Purcell über Mendelssohn bis hin zu Rachmaninoff, Rautavaara und Pärt. Auf dem Programm steht außerdem die Uraufführung eines neuen Magnificat-Werkes der Komponistin Magdalena Zimmermann (*1985) von der Musikhochschule Köln.

MAGNIFICAT - Zum Plakat/Flyer

MAGNIFICAT

Die Konzerte werden

  • am Sonntag, dem 07. Juni 2015 um 17:00 Uhr
    in der Burgkirche Ingelheim sowie
  • am Sonntag, dem 21. Juni 2015 um 16:00 Uhr
    in der Karmeliterkirche Mainz

stattfinden. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei, Spenden erbeten.

Wir freuen uns auf euren und Ihren Besuch!

Mehr dazu

Weitere Infos gibt es auch auf unserer Facebook-Seite (inkl. Veranstaltungs-Links) und auf unserem Konzertflyer, der natürlich gerne geteilt oder verschickt werden darf!

 
nachtkonzert zum advent

Plakat/Flyer
Die Adventszeit ist gekommen und wenn es draußen dunkel wird, glänzen unzählige Lichter und Kerzen und erhellen die Nacht.

Auch das convivium musicum mainz möchte in diesem Jahr die Nacht mit vorweihnachtlichem - musikalischen - Schein erhellen und lädt ganz herzlich ein zu seinem Nachtkonzert zum Advent. Lassen Sie sich am Freitagabend vor dem vierten Adventswochenende verzaubern von geistlicher Vokal- und Orgelmusik verschiedener Jahrhunderte.

Das Konzert findet statt am

...und wird zu nicht ganz so nächtlicher Zeit wiederholt am

Auf dem Programm stehen unter anderem geistliche Chorwerke von Charles Villiers Stanford (Jubilate und Te Deum in C op. 115; For lo, I raise up op. 145) und Josef Gabriel Rheinberger (Neun Advent-Motetten op. 176). Der Eintritt ist bei beiden Konzerten frei, Spenden werden erbeten.

Wir würden uns freuen, Sie zu dieser besinnlichen Einstimmung auf den 4. Advent begrüßen zu dürfen!

Herzlichst,
Ihr convivium musicum mainz

Aktuell:
Ausschnitte aus dem Live-Mitschnitt des Konzerts in Nochern sind online!

 
französische chansons in mainz und wiesbaden

Plakat/Flyer
Mit unserem neuen Sommerprogramm 2014 präsentieren wir unter dem Titel "Chansons pour choeur mixte" eine bunte Zusammenstellung französischer Chansons von der Renaissance bis zur Moderne. Werke unter anderem von Lasso, Certon, Debussy, Poulenc sowie Lauridsen stehen auf dem Programm.

Die Konzerte finden

  • am 06.07.2014 in der Bergkirche Wiesbaden (öffentliche Generalprobe) um 19:30 Uhr,
  • am 18.07.2014 im Weihergarten Mainz (Open Air) um 19:30 Uhr, sowie
  • am 22.07.2014 auf der Planke Nord in Mainz (Open Air) um 20:00 Uhr

statt. Der Eintritt zur öffentlichen Generalprobe in Wiesbaden sowie dem Konzert auf der Planke Nord ist frei; Karten für das Konzert im Weihergarten, welches im Rahmen einer Konzertreihe von Schott Music veranstaltet wird, gibt es zu 10 EUR und 8 EUR (ermäßigt).

Programm:
Pierre Certon: La la la, je ne l'ose dire
Claudin de Sermisy: Au joli bois
Claude le Jeune: Revoici venir du printemps
Pierre Passereau: Il est bel et bon
Orlando di Lasso: La nuit froide et sombre
Maurice Ravel: Trois chansons
Claude Debussy: Trois chansons
Francis Poulenc: Sept chansons
Morten Lauridsen: Les chansons des roses

Wir freuen uns darauf, mit diesen Konzerten ein wenig französisches Flair ins Rhein-Main-Gebiet bringen zu dürfen und laden herzlich hierzu ein!

Aktuelles Presseecho:
Zur Kritik der Allgemeinen Zeitung Mainz zu unserem Konzert im Weihergarten am 18.07.2014

 
elgars "dream of gerontius" als großes kooperationsprojekt

Diese Woche ist es soweit: die Proben für das Kooperationsprojekt "The Dream of Gerontius" gemeinsam mit der Rheinischen Orchesterakademie Mainz und dem Kammerchor Rheinland-Pfalz beginnen!

Plakat/Flyer
Das große Oratorium des britischen Komponisten Edward Elgar wird im Rahmen der 20. Orchesterwerkstatt der ROAM, die damit gleichzeitig ihr 10-jähriges Jubiläum feiert, gemeinsam mit dem Chor der TU Darmstadt, dem convivium musicum mainz und dem Kammerchor Rheinland-Pfalz aufgeführt. Dazu kommen hervorragende Solisten, die für die Aufführungen gewonnen werden konnten, darunter Namen wie Sebastian Kohlhepp (Tenor), Stephan Bootz (Bass) und Patricia Roach (Mezzosopran). Konzerte finden am 10. Mai in Darmstadt und am 11. Mai in Mainz statt - Details und alle Infos siehe Flyer/Plakat.

Für den "kleinen Chor", der vom convivium musicum mainz und dem Kammerchor Rheinland-Pfalz zusammen mit einigen externen Sängern gebildet wird, suchen wir im Übrigen weiterhin Mitsängerinnen und -sänger! Wer sich noch anmelden möchte, ist hierzu herzlich eingeladen - alle Informationen zu Probenterminen, Anmeldung und Organisation gibt's auf der Webseite der Rheinischen Orchesterakademie Mainz.

Wir freuen uns jetzt schon sehr auf die Probenphase und natürlich darauf, in einem Monat zusammen mit großartigen Ensembles und Solisten ein großartiges Werk zum Klingen zu bringen! Karten gibt's über das Online-Ticketsystem der ROAM (nähere Infos dazu demnächst hier) und für alle Mitwirkenden im Vorverkauf auch in den Proben.

Viel Spaß!

 
convivium musicum mainz gewinnt rheinberger-videowettbewerb

24.03.2014 - Kurz notiert in eigener Sache

Wir freuen uns sehr, dass wir den vom Carus-Verlag anlässlich des 175. Geburtstages von Josef Gabriel Rheinberger veranstalteten Videowettbewerb für uns entscheiden konnten. Chöre aus aller Welt waren hierbei aufgerufen, ihre Interpretationen des "Abendlieds" aus der Feder des bekannten Chorkomponisten auf Video festzuhalten und sich damit der Abstimmung durch das Publikum zu stellen. Teilgenommen haben wir mit unserer Darbietung von Rheinbergers "Abendlied" von letztem Sommer in Bari, wo wir im Rahmen unserer Konzertreise in der Chiesa di San Domenico aufgetreten sind. Wir danken allen, die für uns abgestimmt haben und natürlich dem Carus-Verlag für die Idee und die Veranstaltung dieses originellen Wettbewerbs!

 
beitritt zum arbeitskreis musik in der jugend

20.03.2014 - Kurz notiert in eigener Sache

Logo des AMJSeit März 2014 ist das convivium musicum mainz Mitglied im Arbeitskreis Musik in der Jugend (AMJ). Die Mitgliedschaft bietet uns als Chor verschiedene Vorzüge, wie z.B. Zugang zu einer umfangreichen Notenbibliothek, vielfältige Kursangebote, Vermittlung interkultureller Projekte und einiges mehr.

Der Beitritt wurde in der letzten Hauptversammlung der Gesellschaft der Freunde und Förderer des convivium musicum mainz e.V., aus deren Mitteln die Mitgliedschaft finanziert wird, einstimmig beschlossen.

 
jubiläums-konzert: 10 jahre convivium musicum mainz
NEU: Videos vom Konzert sind jetzt online in unserem YouTube-Kanal (direkt zur Playlist). Einen kleinen Vorgeschmack gibt's hier:


10 Jahre convivium musicum mainz - Konzertplakat/Flyer

Unglaublich, aber wahr: Ende des Jahres 2013 jährt sich die Gründung des convivium musicum mainz zum zehnten Mal. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Unter Leitung von Emanuel Scobel, der das convivium gegründet und bis 2007 geleitet hat, sowie seinem Nachfolger, Danilo Tepša, hat das convivium musicum mainz eine Art "Best of"-Programm erarbeitet – eine Mischung aus neuen und schon bekannten Stücken, die uns die letzten zehn Jahre begleitet haben.

Auf dem Programm stehen weltliche, geistliche und auch einige adventliche A-Cappella-Werke, u.a. "Drei Gesänge" op. 42 von Johannes Brahms, das "Magnificat" von Arvo Pärt, Auszüge aus den "Sechs geistlichen Liedern" von Hugo Wolf sowie weitere Werke von Josef Gabriel Rheinberger und anderen Komponisten.

Das gemeinsame, festliche Jubiläumskonzert mit dem aktiven Chor und vielen Ehemaligen findet statt am

Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns sehr auf Ihr und euer Kommen!

PS: Unsere neuen Best-Of-CDs sind fertig und wer ein solches Stück "convivium" mit nach Hause nehmen möchte, hat hierzu nach dem Konzert gegen eine Spende an unseren Förderverein die Gelegenheit.

 
 

Alle Neuigkeiten >>

 

kalender

April 2016 Mai 2016 Juni 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Week 17 1
Week 18 2 3 4 5 6 7 8
Week 19 9 10 11 12 13 14 15
Week 20 16 17 18 19 20 21 22
Week 21 23 24 25 26 27 28 29
Week 22 30 31